Jagd auf Argali

Die begehrtesten Trophäen der Welt

Marco-Polo ist das bekannteste und begehrteste Wildschaf überhaupt. Die Jagd auf dieses legendäre Wild ist ein exklusives Abenteuer. Unternehemen Sie mit uns eine Jagdreise in die GUS Staaten Tadschikistan und Kirgisien.

Angebote

Marco-Polo-Argali // Kirgistan

mehr

Reisetermin/Zeit

01.08. - 30.11.21

Reisedauer

11 Reisetage / 07 Jagdtage

Gruppengröße

2 - 3 Personen

Reisekosten

11.000,- €
inkl. Autotransfer ab / bis Bischkek, Unterkunft und Vollverpflegung, Jagdführung 1:1, Dolmetscher je Gruppe, Jagdlizenz, Waffeneinfuhrpapiere, Veterinärzeugnis, Vorpräparation der Trophäen (s. P.10 Reisebedingungen), CITES-Gebühr.

Zusatzkosten

Bearbeitungsgebühr (150,- €), Flugkosten (ca. 600,- €), Zollabfertigung im VIP-Bereich (200,- €), Hotelübernachtung, Verpflegung außerhalb, Trophäentransport, Trinkgelder, Alkoholika, zusätzliche Abschüsse.

Lizenzgebühren:

vor Jagdbeginn fällig, nicht erstattbar: 5.000,- €

Abschussgebühren:

Marco-Polo Argali: 7.000,- €
Sib. Steinbock: 3.500,- €
Wolf (inkl. CITES): 2.000,- €

Kurzinfo zur Reise

Diese Reise führt Sie nach Kirgistan zur Jagd auf das Marco-Polo-Argali, das begehrteste Wildschaf der Welt. Unsere Reviere liegen im südöstlichen Teil der Republik direkt an der Grenze zu China. Kakschaal-Too heißt der Gebirgszug im Tianshan, der sich entlang der Grenze zwischen beiden Ländern zieht und sich über eine Länge von etwa 400 km in Ost-West-Richtung erstreckt. Hier liegen unsere Reviere, die eine Gesamtfläche von über 500.000 ha aufweisen und zumeist in der Grenzschutzzone liegen, die nur mit Sondergenehmigung zu betreten ist. Als Folge dessen hat man hier nur einen sehr geringen Fremdenverkehr, kaum Jagddruck und somit sehr hohe Wildbestände.

Marco-Polo-Argali // Tadschikistan (Uchkul)

mehr

Reisetermin/Zeit

01.10.21 - 20.02.22

Reisedauer

12 Reisetage / 7 Jagdtage

Gruppengröße

2 - 3 Personen

Reisekosten

35.000,- US$
inkl. Autotransfer ab/bis Duschanbe, Unterkunft und Vollverpflegung im Jagdgebiet, Jagdführung 1:1, ein Dolmetscher im Basislager, Jagdlizenz, Waffeneinfuhrpapiere, Veterinärzeugnis, Vorpräparation der Trophäen (s. P.10 Reisebedingungen), CITES-Gebühr, Abschuss von einem Marco-Polo-Schaf.

Zusatzkosten

Bearbeitungsgebühr (150,- €), Visumgebühr (60,- €), Flugkosten, Zollabfertigung in VIP-Bereich (100,- €), Hotelübernachtung in Duschanbe, Trinkgelder, Alkoholika, zusätzliche Abschüsse, ev. Trophäenversand.

Abschussgebühren:

Sibirischer Steinbock: 4.200,- US$

Kurzinfo zur Reise

Das Ziel dieser Jagdreise liegt im Pamir-Gebirge in Tadschikistan. Hier lebt der „König“ unter den Bergschafen - das Marco-Polo-Argali. Der Lebensraum dieses faszinierendsten Wildschafes der Welt liegt auf den Hochplateaus des Pamirs, auf dem „Dach der Welt“ in einer Gebirgshöhe von 4.000 – 5.500 m.
Unser Jagdgebiet „Uchkul“ liegt im mittleren Teil des Pamirs, südwestlich der Ortschaft Murgab, entlang eines Wildschutzreservats. Dieses Territorium ist seit langem bekannt als der Lebensraum der stärksten Population des Marco-Polo-Schafes. Die Hörner der hier lebenden Schafe erreichen eine unglaubliche Länge bis zu 67 Inch. Im Durchschnitt messen die Schläuche der ausgewachsenen Widder 56 – 58 Inch.