Jagd auf Sibirisches Schneeschaf

EINE JAGD AM ENDE DER WELT

Die Jagd auf das Sibirische Schneeschaf ist eine echte Herausforderung. Desto grösser ist der Wert dieser hochbegehrten Trophäe. Unternehmen Sie mit uns eine Jagdreise nach Russland.

Angebote

Sibirisches Schneeschaf // Russland (Kamtschatka)

mehr

Reisetermin/Zeit

01.08. - 20.09.18

Reisedauer

15 Reisetage / 10 Jagdtage

Gruppengröße

2 Personen

Reisekosten

6.500,- €
inkl. 15 Reise- / 10 Camp- / Jagdtage, Betreuung in Moskau und Petropavlovsk-Kamtschatsky, Transfer Zielflughafen – Jagdgebiet, Unterbringung und Vollverpflegung im Jagdgebiet, Jagdführung 1:1, Fahrten mit Kettenfahrzeug oder Motorboot im Jagdgebiet, Vorpräparation der Trophäen (s. P. 10 Reisebedingungen), Veterinärpapiere.

Zusatzkosten

Bearbeitungsgebühr (150,- €), Visum (80,- €), Flugkosten, Hotelübernachtungen, Abschussgebühren, Trophäentransport,  Verpflegung außerhalb des Jagdgebietes, Alkoholika, Trinkgelder.

Abschussgebühren:

Sib. Schneeschaf: 6.500,- €
Braunbär: 3.500,- €
Vielfraß: 1.000,- €

Kurzinfo zur Reise

Das Schneeschaf lebt nur in Sibirien und gehört zu einer der begehrtesten Wildarten bei den Schafsjägern. Es gibt insgesamt fünf Unterarten, die die russischen Wildbiologen unterscheiden. Kamtschatka-Schneeschaf ist das stärkste von allen und damit auch aus jagdlicher Sicht die begehrteste Unterart des Schneeschafs. Die Durchschnittstrophäen der Kamtschatka-Schneeschafe liegen bei etwa 80 – 90 cm, ganz starke Widder können Hornlängen bis zu 100 cm und auch darüber erreichen.
Die Haupteinstandsgebiete der Schneeschafe auf Kamtschatka liegen im mittleren und nördlichen Teil der Halbinsel. Seine Lebensräume sind Gebirge in einer Höhe von 800 – 2.000 m. Die Jagd auf das Schneeschaf wird überwiegend zu Fuß ausgeführt und ist somit sehr anstrengend. 10 – 15 km werden täglich im Gebirgsgelände zurückgelegt, schon aus diesem Grund ist dieses Unternehmen nur für die Jäger mit einer sehr guten körperlichen Kondition zu empfehlen.